Regelschule Wormstedt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

#NichtEgal

Veranstaltungen > Aktionen > 2018

Die Regelschule Wormstedt bekam den Zuschlag und die Schüler der Klasse 9 wurden auserwählt, an der bundesweiten Initiative #NichtEgal teilzunehmen. #NichtEgal ist eine gemeinsame Initiative von YouTube, Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM e.V.), klicksafe, medienblau und Digitale Helden, die für ein gutes Miteinander auf YouTube und darüber hinaus eintritt.

An 60 ausgewählten Schulen in Deutschland werden 2018 in Form von Peer-to-Peer-Workshops über 1.500 neue Schülermentoren ausgebildet, die ihr erlerntes Wissen an bis zu zehntausend Schülerinnen und Schüler weitergeben. Ziel ist es, Jugendliche zu ermutigen, ihre Meinung im Alltag und im Netz zu vertreten und eine respektvolle Debattenkultur zu etablieren.

Die Schüler der Klasse 9 nahmen im Oktober an einem Workshop teil und konnten ihr Wissen am 27.11.2018 an einem Aktionstag in der Schule an die Schüler der Klasse 7 und 8 weitergeben. Unterstützung erhielten sie von Medienpädagogen und Lehrkräften (Peer-to-Peer-Learning). So arbeiteten an diesem Tag die Schüler der Klassen 7 und 8 in Kleingruppen unter der Anleitung der Klasse 9 und erstellten zum Thema „Respektvoller Umgang" acht kleine Videos. Die Vorlagen dazu erfanden die Schüler in Eigenregie, schrieben ein Drehbuch und setzten dies filmisch um. Im Anschluss wurde das Filmmaterial bearbeitet, also geschnitten.

Nach der intensiven und eifrigen Arbeit gab es die Präsentation der Ergebnisse, die von allen kritisch (positive und verbesserungswürdige Anmerkungen)  beäugt wurden. Stolz und mit viel neuem Wissen, wie man mit den Medien umgeht und dass jeder in sozialen Netzwerken eine hohe Verantwortung trägt, konnte das Projekt beendet werden. Schüler und alle Mitwirkenden empfanden diese Veranstaltung als sehr gelungen.  


Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü