Regelschule Wormstedt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Klasse 9/2015

Berufswahl > Berufspraktika

Im Rahmen einer langfristigen Berufsvorbereitung führte die 9. Klasse ihr zweites Betriebspraktikum in den letzten zwei Wochen vor den Frühlingsferien durch. Die Interessen der Schüler waren breit gefächert. Ob im Handwerk (Fliesenleger, Sattler, Gartenbauer, Konstruktionsmechaniker, …), im Handel, im Hotel- und Gaststättenbereich, in der Landwirtschaft, in der Verwaltung, im Architekturbüro, in Arztpraxen, im Altenheim, Kindertagesstätten, dem Finanzamt, der TA-Redaktion, Landesämtern und Anwaltskanzleien, Universitäten und der Polizei – überall schnupperten sie in ihre „Wunschberufe" bzw. Berufsfelder hinein.

Erfreulich ist, dass sich die Schüler eben nicht nur auf die sogenannten „Modeberufe" konzentrierten und dass die Betreuer beim Besuch der Schüler durchweg nur gute Einschätzungen zu hören bekamen. Diesen Elan sollten die Schüler nutzen, um sich bis zum Schuljahresende ein gutes Zeugnis zu erarbeiten, ist doch dieses Zeugnis in den meisten Fällen ein Bewerbungszeugnis.

Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü