Regelschule Wormstedt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Pangea 2017

Veranstaltungen > Aktionen > 2017

Der Pangea-Mathematikwettbewerb verbindet die Freude am Knobeln und Grübeln, an Logik und Rechenkunst. Die Schülerinnen und Schüler, die sich der Mathematik abgeneigt fühlen, öffnen sich dieser wieder und haben sogar Spaß daran. Die Teilnehmer können und sollen ihre eigenen Erfahrungen auch an ihre Freunde und Klassenkameraden weiter vermitteln und diese mit ihrer Freude am Rechnen anstecken!


Das Ziel und der besondere Anreiz des Wettbewerbs sind die Motivation der Schülerinnen und Schüler zur Mathematik. Bei Pangea sind die Aufgaben so geschickt gestaltet, dass viele in der Vorrunde für jeden lösbar sind. Das  Knobeln und Grübeln wie auch der Spaß an der Logik und der Rechenkunst stehen dabei im Vordergrund. Es ist ein Mathematikwettbewerb, bei dem man bei richtiger Lösung Punkte erhält und bei falscher Lösung werden 25% der Punkte abgezogen. Der Pangea-Mathematikwettbewerb ist ein bundesweiter, dreigliedriger Wettbewerb für die Klassenstufen 3-10.

Alessandra Petri nahm an der Zwischenrunde in Erfurt teil und schlug sich toll. In diesem Jahr hat es noch nicht für einen vorderen Platz gereicht. Aber auch im nächsten Jahr wird es den Pangea-Wettbewerb geben. Dann klappt es bestimmt damit.


Hier die Teilnehmer aus unserer Schule.

Klasse 5

Casper, Johann

20,5 Punkte

Klasse 6

Rehhausen, Leon Pascal

18,25 Punkte

Klasse 7  

Funke, Tertia

28,0 Punkte; 2. Platz der Schule

 

Jabra, Mostafa

26,5 Punkte; 3. Platz der Schule

 

Wagner, Marvin

24 Punkte

 

Baumann, Simon

21,5 Punkte

Klasse 8b

Hahnemann, Lisa-Marie

23,75 Punkte

Klasse 8a

Alessandra Petri     

38,75 Punkte; 1. Platz der Schule

Klasse 9b

Rudolph, Robert   

21,75 Punkte

 

Zwickel, Fritz

20,75 Punkte

Klasse 9D

Dimor, Diman

21 Punkte

Klasse 10

Milde, Jessica

20,75 Punkte

 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü