Regelschule Wormstedt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schulfest

Veranstaltungen > Aktionen > 2018

Wormstedter Schulen feierten Jubiläum

„60 Jahre Grundschule und 30 Jahre Regelschule in Wormstedt - Wahnsinn, wie die Zeit vergeht". Diesen Satz konnte man am 25. Mai 2018 sehr häufig von den zahlreichen Besuchern des gemeinsam von beiden Schulen organisierten Dorf- und Schulfestes hören. Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler, heute Eltern oder Großeltern, aber auch ehemalige Lehrerinnen und Lehrer kamen bei strahlendem Sonnenschein nach Wormstedt, um zu sehen, was sich in den letzten Jahren alles verändert hat.

Im Vorfeld führt die Regelschule ihre jährliche Projektwoche vom 22. bis zum 25. Mai 2018 durch, die in diesem Jahr unter dem Motto „Lasst die Schule im Dorf" steht und durch das Landesprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen Thüringen" unterstützt wird. Ein Workshop mit dem Zirkus Tasifan, Töpfern mit der Künstlerin Anne Schwing oder kreativ dem Holzkünstler Florian Schmigalle auf dem Schulhof arbeiten, sind nur einige der vielfältigen Angebote.

In einem gemeinsamen Bühnenprogramm nutzten dann die Schülerinnen und Schüler aus der Grund- und Regelschule die Gelegenheit, den vielen Gästen, die Ergebnisse der in der zuvor stattgefundenen Projektwoche darzubieten. Egal, ob es sich um Akrobatik- Jonglier-, Theater-, Gesangs- oder Tanzvorführungen handelte, alles wurde von den Gästen mit Riesenapplaus honoriert.  

Weitere Produkte und Ergebnisse der Projektwoche, wie z. B. die Wandgestaltung, Holzskulpturen oder Filme, konnten die Besucher in den beiden Schulen entdecken und bestaunen.

Zahlreiche Infostände von Polizei, Bundeswehr, Feuerwehr und anderer Einrichtungen, sowie Hüpfburgen, ein Bungee-Run und ein Kutschfahrt-Shuttle waren nur einige der vielen Angebote im Rahmen dieses Festes. Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Unser Dank gilt den zahlreichen Unterstützern, Sponsoren und tatkräftigen Eltern, Lehrern und Schülern, die dieses Fest zu einem vollen Erfolg werden ließen.

Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü