Regelschule Wormstedt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Technikolympiade 2017

Veranstaltungen > Aktionen > 2017

Am 06. April 2017 fand in Erfurt die Landesolympiade Technik statt. Dabei musste sich unser Team mit Alina Köditz, Natalie Ullrich und Valentin Faulstich, Sieger in der 2. Stufe im Schulamtsbereich Mittelthüringen, mit den Siegerteams der vier anderen Schulamtsbereiche auseinandersetzen.

In diesem Wettbewerbszeitraum drehte sich alles um die technischen Erfindungen des genialen Erfinders Leonardo da Vinci. In einem dreistündigen Wettbewerb waren Erfindungsgeist und Technikverständnis gefordert. Schließlich lautete die anspruchsvolle Aufgabe, aus Schaschlikspießen, Einwegbechern, Gummis und Bindfaden ein Fahrzeugmodell mit innenliegendem Antrieb zu bauen, das nach einer Vorwärtsfahrt noch rückwärts und auch Kurven fährt.

Am Ende erreichten die Vertreter unserer Schule einen hervorragenden fünften Platz. „Noch nie war ein Team unserer Schule so weit gekommen. Die drei Achtklässler haben sich im gesamten Verlauf dieser Technikolympiade wacker geschlagen", resümierte Frau Stiller-Gass, die die Schüler während dieser Olympiade betreut hatte.  

Die Technikolympiade, an der alle achten Klassen in Thüringen teilnehmen können, findet im kommenden Jahr zum 25. Mal statt. Sie wird u. a. vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) und dem Verband Deutscher Ingenieure (VDI) unterstützt. Im Rahmen eines Beitrags für das MDR Thüringen Journal interviewte Reporter Christian Müller auch unser Team. So konnten sich die Drei abends im Fernsehen bewundern.

Petra Stiller-Gass
Beratungslehrer BO


Herzlichen Glückwunsch an Alina Köditz, Natalie Ullrich und Valentin Faulstich!

 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü